Wolfgang Mühlbauer fährt mit dem Rad nach Italien – zum Jubiläum sammelt er Spenden ein

27.8.2022 Memmingen. Mit dem Rad ist Wolfgang Mühlbauer schon viel unterwegs gewesen, auch als er noch in Memmingen gewohnt hat, erzählt der 63-Jährige. Selbst über die Alpen ist er seit den 1990er-Jahren regelmäßig mit dem Rad gefahren.

Für das Jubiläum der 25. Alpenüberquerung hat er sich jedoch etwas Besonderes ausgedacht. Er wird diesmal Spenden für die Sternstunden des BR sammeln, auch die Stadt Memmingen unterstützt ihn hierbei.

In seiner Geburtsstadt, wo Wolfgang Mühlbauer einen Tag Pause eingelegt hat, überreichte Oberbürgermeister Manfred Schilder dem Radler-Trio vor der Weiterfahrt noch Geschenke und wünschte eine gesunde Ankunft in Italien.

Kurz vor der Weiterfahrt in die Schweiz: (von links) Ludger Plessen, Wolfgang Mühlbauer und Armin Mühlbauer mit Oberbürgermeister Manfred Schilder auf dem Marktplatz. (Foto: Manuela Frieß – Pressestelle der Stadt Memmingen)

Ziel der Fahrt ist die Wallfahrtskapelle der Madonna del Ghisallo, der Schutzheiligen der Radfahrer, hoch über dem Comer See gelegen.