Vom 9.9. bis zum 16.10.2022 zeigt das Stadtmuseum Kaufbeuren die Videoinstallation KB WIRWIRWIR von Vanessa Hafenbrädl

27.8.2022 Kaufbeuren. Die Ausstellung wird in Kooperation mit der Stadt Kultur Kaufbeuren und der Filmzeit im Rahmen der Buronale präsentiert.

Begegnungen durch Videokunst: KB WIRWIRWIR

Die Buronale-Videokünstlerin 2022 heißt Vanessa Hafenbrädl. Die bayerische Künstlerin lebt am Ammersee und ist international tätig. Im Rahmen des städtischen Veranstaltungsformats „Kaufbeuren leuchtet“ war sie zuletzt mit ihrem Videomapping „KB WIRWIRWIR“ im November 2021 im Spitalhof zu sehen.

In der Arbeit kombiniert Vanessa Hafenbrädl historische Porträts mit aktuellen Filmaufnahmen von Kaufbeurer Bürgern und bringt beide im weitesten Sinne in den Dialog. Ihr geht es vordergründig um Begegnungen, Kommunikation und soziale Kompetenz. Diese eigens für Kaufbeuren produzierte Projektion erhält eine neue Bühne im musealen Raum.

Zur Vertiefung erhält jeder Besucher ein Booklet mit Bildern der Projektion und den begleitenden Texten. An den Sonntagen lädt das Stadtmuseum zu einer kurzen Einführung in die Ausstellung ein: Jeweils 11 Uhr, 18.09., 25.09., 02.10., 09.10., 16.10.2022, 2 € zzgl. Eintritt, mit Voranmeldung.

Buronale: Videokunst im Stadtmuseum

Seit Anbeginn der Filmzeit war Videokunst Teil des Programms und wurde im öffentlichen Raum sowie auf großer Leinwand neben anderen Genres präsentiert. Doch bald war klar, dass diese Form der Medien in einer eigenen, musealen Präsentation besser zur Wirkung kommt.

2014 begann die Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Kaufbeuren, seit 2016 ist dort die Buronale jedes zweite Jahr fester Bestandteil im Rahmenprogramm des Festivals.

„Kaufbeuren leuchtet“

Im Rahmen des Veranstaltungsformats „Kaufbeuren leuchtet“ zeigen Lichtkünstler ihre Bearbeitung eines jährlich individuell gestellten Themas. Ihre Werkzeuge sind Kameras, Animationen, Farben oder Lichtquellen. Ihre Leinwand sind die Gebäudefassaden, Straßen und Plätze des öffentlichen Raumes in der Innenstadt.

„Kaufbeuren leuchtet“ ist ein Format der Stadt Kultur Kaufbeuren und fand 2019 zum ersten Mal statt.

Das Allgäuer Autorenfilmfestival feiert die 15. Ausgabe

Ganz bewusst nicht auf Genres, Themen oder Längen festgelegt ist, hat sich die » Filmzeit seit ihrer Gründung 2008 von einer Wochenendveranstaltung im Kaufbeurer Stadttheater zu einem zweiwöchigen Festival an drei Orten weiterentwickelt. In Kempten werden der internationale Wettbewerb und eine Heimatfilmzeit ausgelobt, in Immenstadt die Musikfilmzeit.

In der ersten Festivalwoche wird in Kaufbeuren wird einiges geboten. Von der Dachfilmzeit mit zumeist deutschsprachigen Filmen über Dokufilmzeit und Demokratiepreis bis hin zur Kinderfilmzeit.

Weitere Informationen finden sich auf der » Homepage des Stadtmuseum Kaufbeuren.