“Vier Drillinge sind einer zu viel” 11.6.2014

Mittwoch, 11. Juni 2014
20:15

TV-Tipp: “Vier Drillinge sind einer zu viel” am Mittwoch, 11.6.2014, um 20:15 Uhr in ORF2
(Familienkomödie, DEU 2013)

Fröhlich, fintenreich und gegensätzlich: In der turbulenten Fortsetzung des mit Thekla Carola Wied und Charakterkopf Günther Maria Halmer brillant besetzten Komödienhits ‘Ein Drilling kommt selten allein’ stellt der Nachwuchs wieder einmal alles ganz schön auf den Kopf.

Auf Opa und Oma ist Verlass! Anstatt gemeinsam die Welt zu bereisen, springen Energiebündel Linda und der kauzige Studienrat Jakob tapfer ein, wenn im chaotischen Beziehungsalltag der Drillingseltern Leonie und Thomas ein Babysitter gebraucht wird.

Erst ein Heiratsantrag scheint die Wogen zu glätten und dem Großelternpaar endlich Zeit für sich zu schenken. Doch die Hochzeit ist noch nicht in trockenen Tüchern, da taucht ein weiterer Unruheherd am Horizont auf – in Gestalt eines putzigen Buben.

Mit Thekla Carola Wied (Linda Rosenau), Günther Maria Halmer (Jakob Buchmann), Julia Brendler (Leonie Rosenau), Jens Atzorn (Thomas Buchmann), Kathrin von Steinburg (Betty Kasparek), Martin Feifel (Marius van Boonen), Felix Hellmann (Eddy de Vries) u.a.
Regie: Matthias Kiefersauer
87.36
(Hörfilm in Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung)
Jahr: 2013

Werbung: