Stadt Füssen hat den langjährigen Mitarbeiter Manfred Unsin in die Rente verabschiedet

26.4.2021 Füssen. Die Stadt Füssen hat den langjährigen Mitarbeiter Manfred Unsin in die Rente verabschiedet.

Der 63-Jährige war seit 1991 bei der Forggensee-Schifffahrt Füssen (FSF) tätig.

Der Leiter der FSF, Helmut Schauer, sagte bei der Verabschiedung, dass Unsin während seiner Zeit viele wichtige Aufgaben übernommen hat – vom Steuern der Schiffe bis hin zum Finden von IT-Lösungen. Schauer betonte, wie wertvoll Unsin als Mitarbeiter war, vor allem, da dieser auch in Stresssituationen immer einen kühlen Kopf behalten habe.

Der technische Betriebsleiter der FSF, Dirk Schranz, bedankte sich bei Unsin für die schöne gemeinsame Zeit und dafür, dass Unsin ihn sehr gut eingearbeitet hat.

Der Vorsitzende des Personalrats, Erwin Hipp, und Bürgermeister Maximilian Eichstetter, die ebenfalls bei der Verabschiedung anwesend waren, schlossen sich dem Dank ihrer Vorredner an und wünschten Unsin alles Gute für die Zukunft.

Unsin sagte bei der Veranstaltung, dass er sich nun darauf freut, seine freie Zeit mit seiner Frau zu genießen, die hoffentlich auch bald in Rente gehen werde und wünscht sich, noch dieses Jahr eine Reise mit seiner Gattin machen zu können.

(Foto: Stadt Füssen): (Von links) Maximilian Eichstetter (Bürgermeister), Erwin Hipp (Vorsitzender Personalrat), Manfred Unsin, Helmut Schauer (Leiter FSF) und Dirk Schranz (Technischer Betriebsleiter FSF).
Werbung: