Söllereck – Strandcafé Freibergsee

Freibergsee bei Oberstdorf

Wanderung von der Talstation Söllereck (Oberstdorf) zum Freibergsee (Seecafé)

Gehzeit: ca. 45 Minuten,
Kinderwagengeeignet,
schattig,
vorwiegend ebener, teils geteerter, teils geschotterter Weg

Der Spaziergang beginnt an der Talstation der Söllereckbahn. Dem Teerweg folgend erreicht man nach ca. 15 Minuten das Café und Berggasthof Bergkristall inmitten des Waldes. Ab hier geht es den Kiesweg Richtung Freibergsee weiter. Am Naturfreundehaus vorbei und schon bald erblickt man den Freibergsee. Jetzt nach links abbiegen und nach ca. 5 Minuten ist das Ziel erreicht: Das Strandcafé Freibergsee.

Strandcafé Freibergsee

(Strandcafé Freibergsee, Im Hintergrund die Schanze)

Hier Einkehrmöglichkeit: sehr zu empfehlen sind die Flammkuchen und Kaiserschmarren.
Die große Terrasse am See mit Blick auf die Hochalpen und der Skiflugschanze, die majestätisch aus den Baumwipfeln herausragt, die freundlichen Mitarbeiter und das leckere Essen machen es nicht leicht den Rückweg anzutreten.
Die Kinder haben in Sichtweite einen großen Spielplatz zum Austoben und wer die Badehose nicht vergessen hat, kann den Sprung in den Freibergsee wagen.
Direkt am Strandcafé befindet sich auch der Bootsverleih (Ruder- und Tretboote.

Fazit: Ein schöner Nachmittags-Spaziergang für die ganze Familie, ohne besondere Anstrengungen und kinderwagenfreundlich.
Freibergsee Umgebung
(Ausblick während des Spaziergangs zum Freibergsee)