Masernfall in Kaufbeuren: Kinobesucher sollten Impfschutz überprüfen

23.1.2020 Landkreis Unterallgäu. Jeder, der am Samstag, 18. Januar, ab circa 22 Uhr, im Kaufbeurer Corona Kinoplex war, sollte dringend seinen Masern-Impfschutz überprüfen.

An diesem Abend war eine Person im Kino, die sich im ansteckungsfähigen Zeitraum für Masern befand (Spätvorstellung 22:45 Uhr, Film: Bad Boys III).

Das Gesundheitsamt empfiehlt nun allen Betroffenen, ihren Impfschutz gegen Masern (zweimalige Impfung) zu checken und bei unvollständiger oder fehlender Impfung mit dem Hausarzt Kontakt aufzunehmen.

Für Fragen steht das Gesundheitsamt Ostallgäu unter der Telefonnummer 08342 911-623 (Montag bis Mittwoch von 8 bis 16 Uhr, Donnerstag von 8 bis 17:30 Uhr sowie Freitag von 8 bis 12.30 Uhr) zur Verfügung.

Werbung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen