“kreuz und quer Diskussion – Recht auf selbstbestimmten Tod?” 17.6.2014

Dienstag, 17. Juni 2014
23:10

TV-Tipp:”kreuz und quer Diskussion – Recht auf selbstbestimmten Tod?” am Dienstag, 17.6.2014, um 23:10 Uhr in ORF2

Über sein Lebensende soll jeder Mensch selber entscheiden dürfen: Das fordern die Befürworter aktiver Sterbehilfe und assistierten Suizids. Den Ausbau der schmerzlindernden Medizin und des Hospizwesens fordern hingegen deren Gegner. Gibt es ein “Recht auf selbstbestimmten Tod”?

Oder schließt das “Recht auf Leben” die direkte Tötung aus? Darf ein Mensch Hilfe dabei verlangen, wenn er seinem Leben ein Ende setzen will? Inwiefern dürfen wir über unser eigenes Leben und Sterben überhaupt verfügen?

Darüber diskutieren der Arzt, Philosoph und Medizinethiker Giovanni Maio (Universität Freiburg i. Br.), der Professor für Strafrecht und Rechtsphilosophie Reinhard Merkel (Universität Hamburg), Ingrid Marth (Leiterin des Mobilen Palliativteams der Caritas Socialis, Wien), Bernhard Sutter (Vizepräsident der Schweizer Sterbehilfe-Organisation “Exit”) und die Journalistin und Autorin Saskia Jungnikl. Die Diskussion leitet Günter Kaindlstorfer.

Werbung: