“Franken Helau” 7.2.2014

Freitag, 7. Februar 2014
20:15

TV-Tipp: “Franken Helau” am Freitag, 7.2.2014, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Fasching ohne Grenzen aus Pegnitz, Auerbach und Michelfeld

Volkstümliche Fastnachtssitzung einer fränkischen Faschingsgesellschaft mit Elferrat, Tanzmariechen, Gardemädchen, Büttenreden

“Franken Helau” kommt 2014 aus Pegnitz.

Unter dem Motto “Fasching ohne Grenzen” gestalten drei Vereine aus Franken und der Oberpfalz gemeinsam die Fastnachtssitzung: Die Stadtgarde Glückauf Pegnitz, die Stadtgarde Auerbach und die Faschingsgesellschaft des ASV Michelfeld. Alle drei Vereine sind im Fastnacht-Verband Franken organisiert.

Mit “Franken Helau” verfolgt der Bayerische Rundfunk in Zusammenarbeit mit dem Fastnacht-Verband Franken e.V. das Ziel, Fastnacht, Fasching und Karneval in seiner ursprünglichen Form zu bewahren und einem großen Publikum zu präsentieren. Seit über zehn Jahren werden Prunksitzungen aus den Vereinen gesendet.

Die Auswahl trifft der Fastnacht-Verband Franken.

Die Sendung “Franken Helau” kommt abwechselnd immer aus einem fränkischen Regierungsbezirk. Nach Roth in Mittelfranken (2012) und Schweinfurt in Unterfranken (2013) ist 2014 Oberfranken an der Reihe. 2011 machte “Franken Helau” in Bayreuth Station. 2014 gestalten erstmals auch Vereine aus der Oberpfalz die Traditionssitzung mit.

Werbung: