Feier bei der Memminger Partnerfeuerwehr in Litzelsdorf

24.8.2022 Memmingen. Eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Memmingen besucht die Partnerfeuerwehr in Litzelsdorf anlässlich ihres 140-jährigen Bestehens – Gastgeschenk im Namen der Stadt Memmingen.

Es war ein besonderer Anlass zu dem uns die österreichischen Kameradinnen und Kameraden einluden: Die Freiwillige Feuerwehr Litzelsdorf feierte ihr 140-jähriges Bestehen sowie das 110-Jährige der dazugehörigen Feuerwehrfahne.

Seit über 45 Jahren sind die Stadt Memmingen und die Gemeinde Litzelsdorf freundschaftlich verbunden, seit 2009 offiziell im Rahmen einer Städtepartnerschaft. Insbesondere die Feuerwehren beider Kommunen pflegen diese Freundschaft sehr aktiv, somit war es für die Mitglieder der Wehr eine Selbstverständlichkeit der Einladung zu folgen.

„Gaudi-Wuzzler Turnier“, in Deutschland als Fußball-Menschenkicker bekannt: Vorne im Bild das Team der Jugendfeuerwehr Litzelsdorf (Foto: Feuerwehr Memmingen)

Eine Abordnung der Feuerwehr Memmingen machte sich demnach am Freitag, dem 12. August, auf den Weg ins Burgenland. Nach einem großen Wiedersehen auf dem Hof der Feuerwache war beim Abendessen dann viel Zeit für gemeinsame Gespräche und einen ausgiebigen Austausch.

Am nächsten Tag richtete die Feuerwehr ihr 20. „Gaudi-Wuzzler Turnier“ (Fußball-Menschenkicker) aus. Das hochmotivierte Newcomer-Team der Memminger Feuerwehr konnte sich dabei nach unzähligen Partien den verdienten vierten Platz von insgesamt 16 Mannschaften sichern. Den ganzen Abend feierten alle anschließend bei Live-Musik.

Am Sonntag stand der offizielle Festakt auf dem Programm. Eine besondere Ehre war es für mit eigener Abordnung dem Festzug und der Fahnenweihe beiwohnen zu dürfen.

In ihren Grußworten beglück-wünschten Stv. Vorsitzender Markus Dangelmaier und Zugführer Harald Trück die Feuerwehr zum Jubiläum, betonten den hohen Stellenwert der Freundschaft zwischen den Gemeinden und richteten die besten Wünsche von Oberbürgermeister Schilder aus. Im Namen der Stadt überreichten sie den Stich der Stadt Memmingen. Zusätzlich schenkten sie der Feuerwehr Litzelsdorf eine gravierte Feuertonne, die hoffentlich viele Jahre lang gesellige Kameradschaftsabende mit Licht und Wärme begleitet. Nach dem Frühschoppen mit dem Musikverein Litzelsdorf und einer Rundfahrt durch die sehr weitläufige Ortschaft konnte der Abend gemeinsam ausklingen. Bereits Montagfrüh mussten wir uns schon wieder von unseren Freunden verabschieden und die lange Heimreise antreten. Herzlichen Dank den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Litzelsdorf für die Einladung und die überragende Gastfreundschaft.