Ein etwas anderes Erklär-Video für Selbsttests aus Memmingen

12.4.2021 Memmingen. 1:30 Minuten „zusaMMen popeln“ zeigt: Ein Test ist leicht und hilft allen.

Kinder machen mit, Lehrer, Eltern, Stadträte, Erzieherinnen, Dekan Christoph Schieder, der Mediziner Dr. Jan Henrik Sperling, Bürgermeisterin Margareta Böckh und OB Manfred Schilder.

In eineinhalb Minuten zeigen sie alle miteinander: Ein Selbsttest geht schnell und ist überhaupt nicht kompliziert. Die Stadt Memmingen hat ein etwas anderes Erklär-Video produziert, das schmunzeln lässt und Hemmungen vor dem Corona-Schnelltest nehmen soll.

„Man muss keine Angst davor haben. Es tut nicht weh, aber es hilft uns allen“, fasst der Oberbürgermeister am Ende des Clips zusammen.

Zuerst einmal schnäuzen, erklärt Dr. Jan Henrik Sperling im Video, Ärztlicher Koordinator für Corona in Memmingen, der die Anregung für den Clip gegeben hat. Und die Mitwirkenden schnäuzen sich. „Beim Schnäuzen wurde ich noch nie gefilmt“, bemerkt Dekan Schieder mit einem Lächeln, das hinter dem Taschentuch verschwindet. Dann die kleinen Plastikpackungen öffnen.

„Da geht’s schon los“, kommentiert Stadtrat Matthias Ressler und nestelt an der Folie für das Wattestäbchen. Schnelle Schnitte von Person zu Person und immer wieder kleine amüsante Momente ergeben zusammen ein ganz besonderes Kurz-Video, das auf dem städtischen Youtube-Kanal und auf Social Media zu sehen ist.

„Memmingen macht den Corona-Test – zusaMMen popeln“ ist das Erklär-Video überschrieben, das auch in Schulen oder KiTas gezeigt werden kann.

„Wir wollen die Angst nehmen. So ein Test ist überhaupt nicht kompliziert. Und wir profitieren alle davon, wenn wir uns testen. So erkennen wir Infektionen schneller und können Ansteckungen verhindern“, erklärt Sperling.

Für Schulen wurde übrigens auch eine etwas längere Version geschnitten mit genauen Erklärungen der einzelnen Schritte des Selbsttests.

Neben Oberbürgermeister Manfred Schilder haben mehrere Kinder, Lehrer, Eltern, Stadträte, Erzieherinnen, Bürgermeisterin Margareta Böckh und Dekan Christoph Schieder beim Video mitgewirkt. Erstellt wurde das Video von Filmemacher Thomas Pfaus. (Foto: Alexandra Wehr/ Pressestelle Stadt Memmingen)
Werbung: