Der neue Memmler ist da!

9.7.2021 Memmingen. Stadtmarketing Memmingen e.V. präsentiert das beliebte Memminger Hausaufgabenheft von Schülern für Schüler für das kommende Schuljahr.

Palmen, Sonne, Meer – Ein Bild, das uns im ersten Moment an alles andere als an Schule denken lässt. Und doch handelt es sich um den Titel des druckfrischen Memmler 2021/22.

15 Schüler*Innen des Vöhlin-Gymnasiums haben unter der Leitung von Franz Oelrich ein ganzes Schuljahr an der Umsetzung des Memminger Hausaufgabenheftes mitgewirkt.

Und so ist erneut ein bunter und ansprechender Schulplaner mit viel Platz zum Eintragen von Hausaufgaben, wichtigen Infos und Terminen entstanden. Im „Memmler“ 2021/22 erwarten die Schüler*Innen darüber hinaus wissenswerte, nützliche, aber auch viele unterhaltsame Beiträge, ein Lerncenter zu unterschiedlichen Fächern, Termine für Ausbildungsmessen, Sprüche, Witze und Spiele.

Durch die Zusammenarbeit mit Stadtmarketing Memmingen e.V., Mediengestalterin Sarah Mazzotta, zahlreichen Memminger Unternehmen und der Feiner Media GmbH erarbeiten die Projektteilnehmer*Innen eigenverantwortlich ein ganz individuelles und auf ihre Bedürfnisse und Wünsche angepasstes Printprodukt.

Der neue Memmler! (Bild: Stadtmarketing e.V.)

Auch Oberbürgermeister Manfred Schilder freut sich besonders über das gelungene Projekt zwischen Schule und Wirtschaft und gratuliert allen am Projekt beteiligten zu dem gelungenen Werk.

„Es gibt selten Projekte bei denen Schüler*Innen so einen praxisnahen und anschaulichen Einblick in unterschiedliche Wirtschaftsbereiche und gleichzeitig einen Anreiz zur Berufs- und Studienorientierung erhalten“, so Michael Schönleber, Vorstandsmitglied des Vereins und selber Vater zweier Schulkinder. Im „memmlerfähigen Alter“, wie er mit einem Zwinkern hinzufügt.

Ein ganz besonderes Erlebnis bildet zum Abschluss die große „Memmler“-Präsentation, zu der neben Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder auch Anzeigenkund*Innen und Vertreter*Innen der Memminger Schulen geladen sind und bei der die Projektgruppe zum ersten Mal den druckfrischen Memmler in Händen hält. Gerade in der aktuellen Zeit ist es ein Highlight, dass die Vorstellung des Memminger Hausaufgabenheftes in Präsenz an der Schule stattfinden kann.

Ob der ein oder andere Schüler statt Präsenzunterricht, Homeschooling und Vor-Ort-Veranstaltung vielleicht doch lieber am Strand gelegen hätte, bleibt wohl das Geheimnis des P-Seminars.

Der Memmler 2021/22 ist ab sofort zum unschlagbaren Preis von 3,50 € erhältlich

Vor allem die Gutscheine, Eintrittskarten und Coupons der ansässigen Händler machen den „Memmler“ seit Jahren zu einem ganz besonderen Hausaufgabenheft. Der Wert übersteigt den Verkaufspreis von 3,50 € seit vielen Jahren bei weitem. So können die Schülerinnen und Schüler Vorteile beim Kauf von Schulmaterialien nutzen, Rabatte beim Einkauf von Kleidung, Schuhen oder einer Pausenbrotzeit, kostengünstig ins Kino und sogar kostenlos ins Freibad, in die Eissporthalle oder zu einem Heimspiel der ECDC Indians und des FC Memmingen.

Die Staatliche Realschule erhält wie seit einigen Jahren wieder eine Sonderauflage des „Memmler“ mit schulinternen Seiten, wie Mitteilungen, Formularen und Entschuldigungsvordrucken.

Der neue „Memmler“ ist ab sofort erhältlich über die SMV oder Sekretariate der Memminger Schulen, bei den Buchhandlungen Osiander, Schmid und Spiegelschwab, Drogeriemarkt Müller, Galeria Karstadt Kaufhof sowie bei Schreibwaren Natterer und Penzel.

Werbung: