AllgaeuSeiten - Ostallgäu

Veranstaltungstipps morgen, Samstag, 23.9.2017, im Allgäu

-Werbung-

Wer morgen, am Samstag, 23.9.2017, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

VR Tag in Ludwigs Festspielhaus

Samstag, 23. September 201712:00Ticket-Sonderaktion zum VR Tag in Ludwigs Festspielhaus

21.9.2017. Die VR Bank Kaufbeuren Ostallgäu eG lädt am Samstag, 23.9.2017, zum VR Tag 2017 in Ludwigs Festspielhaus Füssen, der dieses Jahr unter dem Motto „“Genuss““ steht.… Weiterlesen…

Interboot 2017

Samstag, 23. September 2017bisSonntag, 1. Oktober 20174.9.2017 Friedrichshafen – „Anker lichten und volle Fahrt voraus“ heißt es wieder im Spätsommer auf der 56. Auflage der Interboot. Rund 500 Aussteller zeigen in Friedrichshafen vom 23.… Weiterlesen…

Viehscheid Haslach 2017

Samstag, 23. September 201711:00Der Viehscheid in Haslach am Grüntensee findet heuer am 23.9.2017 statt. Rund 100 Rinder werden ab 11:00 Uhr zum Viehscheid erwartet. … Weiterlesen…

 

 

 

„Streetfood Market“ Kempten 2017

Samstag, 23. September 2017 17:00bisSonntag, 24. September 2017 23:59Sonntag, 24. September 201711:00bis21:00Am 23. und 24.9.2017 findet in Kempten im Allgäu wieder der „Streetfood-Markt“ statt.… Weiterlesen…

Hüttenzauber am Söllereck 2017

Skiflugschanze Oberstdorf Samstag, 23. September 201718:00Samstag, 30. September 201718:00Samstag, 7. Oktober 201718:00Wenn der Berg zur Ruhe kommt…ist es am Söllereck noch lange nicht still…
Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live-Musik
Am Söllereck findet regelmäßig ab 18:00 Uhr der „Hüttenzauber“ statt:

Auffahrt mit der Söllereckbahn vor 17:00 Uhr.… Weiterlesen…

Kunsthandwerkermarkt Ottobeuren

Samstag, 23. September 201710:00bis18:00Sonntag, 24. September 201711:00bis18:00Am 23. und 24.9.2017 findet in Ottobeuren auf dem Marktplatz der große Kunsthandwerkermarkt statt.… Weiterlesen…

 

Flohmarkt Lindenberg

Samstag, 22. Juli 201708:00Samstag, 19. August 201708:00Samstag, 23. September 201708:00In Lindenberg könnt Ihr auf dem Flohmarkt auf Schnäppchenjagd gehen.

Zahlreiche Händler bieten ab 8 Uhr ihre Waren zu Kauf an.… Weiterlesen…

Marktfest Buchenberg 2017

Samstag, 23. September 201709:00Am Samstag, 23.9.2017, wird in Buchenberg das Marktfest mit dem Künstler- und Krämermarkt mit den zahlreichen Marktständen und Verkaufsbuden gefeiert.

Auch in diesem Jahr erwartet die Gäste ein interessanter und vielfältiger Markttag mit einem bunten Rahmenprogramm.… Weiterlesen…

 

22.9.2017 – Unfall auf der B472 bei Ob

-Werbung-

22.9.2017 Bidingen/Ob Ostallgäu. Am 22.9.2017, 09:45 Uhr, befuhr ein 70-jähriger Pkw-Fahrer die B 472 von Marktoberdorf kommend in Richtung Schongau.

Auf Höhe Ob befindet sich derzeit eine Baustelle, diese ist durch Ampelregelung abgesichert. An dieser Ampel musste der Fahrer halten.

Ein nachfolgender 80-jähriger Pkw-Fahrer übersah dies offensichtlich und fuhr dem stehenden Fahrzeug hinten auf.

Durch den Aufprall wurde das auffahrende Fahrzeug in den Straßengraben geschleudert und kam dort zum Stehen.

Beide Fahrzeuglenker wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Bei der Rettung war auch ein Rettungshubschrauber mit im Einsatz, der eine Person ins Krankenhaus brachte.

Die B 472 war während der Unfallaufnahme für ca. eine Stunde komplett gesperrt.

Der Gesamtschaden beträgt ca. 10.000 Euro.

(PI Marktoberdorf)

Veranstaltungstipps morgen, Freitag, 22.9.2017, im Allgäu

-Werbung-

Wer morgen, am Freitag, 22.9.2017, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

Viehscheid Oberstaufen 2017

Freitag, 15. September 201708:30Freitag, 22. September 201708:30Es ist eines der schönsten Feste am Allgäuer Alpenrand: der Viehscheid. Traditionell werden Mitte September die Rinder und Kühe von der Alpe, wie die Bergweide hier heißt, wieder ins Tal geholt und ihren Besitzern zurückgegeben.… Weiterlesen…

 

 

 

 

 

Brauchtumsabend Hopfen

Freitag, 26. Mai 201720:00Freitag, 25. August 201720:00Freitag, 22. September 201720:00Freitag, 13. Oktober 201720:00Der Hopfener Brauchtumsabend ist beliebter Treffpunkt für die Liebhaber alpenländischer Brauchtümer.… Weiterlesen…

 

 

Werner Specht auf dem Fellhorn

Freitag, 18. August 201719:00Freitag, 22. September 201719:00Lieder, die Berge versetzen können und unter die Haut gehen: Bei Werner Specht ist jedes Konzert ein echter Höhepunkt – vor allem, wenn es auf dem Gipfel des Fellhorns stattfindet.… Weiterlesen…

 

 

 

 

Kinderbasar Wald 2017

Freitag, 22. September 201715:30bis17:00In Wald (Ostallgäu) lädt der große Kinderbasar bzw. Herbstbasar der Waldmäuse „Alles rund ums Kind“ am 22.9.2017 in die WaldHalle zum Bummel. … Weiterlesen…

21.9.2017 – Fahrraddiebstähle in Füssen

-Werbung-

21.9.2017 Füssen/Ostallgäu. Gleich zwei Fahrräder wurden am frühen Donnerstagnachmittag in Füssen entwendet. Der entstandene Schaden beträgt rund 5.000 Euro.

Gegen 13.15 Uhr wurde neben der Drogerie Müller in der Kemptener Straße ein abgestelltes Kinder MTB der Marke Cube, Typ „Aim SL“ mit der Farbe rot-schwarz im Wert von 439 Euro.

Nur kurz darauf schlugen vermutlich die gleichen Täter unweit im Lager eines Fahrradgeschäfts zu und entwendeten dort ein silber-grünfarbenes E-Mountain Bike der Marke Stevens, Typ „Whaka“ im Wert von 4.599 Euro. Offenbar handelt sich um professionelle Fahrraddiebe, die in Füssen bzw. dem Allgäu unterwegs sind.

Die Polizei bittet um Vorsicht und weist daraufhin, gerade hochwertige und neue Räder niemals zu schwach oder gänzlich ungesichert auf freizugänglichen Grund abzustellen.

Ebenso wird um Zeugenhinweise gebeten unter Tel. 08362-91230.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)

20.9.2017 – Unfall zwischen Pfronten-Ried und Pfronten-Weißbach

-Werbung-

21.9.2017 Pfronten/Ostallgäu. Eineinhalbstunden gesperrt war die Staatsstraße 2520 in der Berger Kurve am Mittwochabend wegen einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Staatsstraße von Pfronten-Ried kommend in Richtung Pfronten-Weißbach und kam aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in der regennassen Rechtskurve auf die linke Fahrbahnseite.

Ein entgegenkommender Pkw Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte mit dem Pkw des 23-Jährigen frontal zusammen.

Beide Fahrzeuge wurden beim dem Zusammenstoß total beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Die Pkw Insassen blieben unverletzt.

Der Gesamtschaden wird auf 21.000 Euro geschätzt.

(PSt Pfronten)

(Foto: Polizei)

19.9.2017 – Unfall bei Görisried

-Werbung-

20.9.2017 Görisried/Ostallgäu. Am gestrigen Dienstagnachmittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Kempten und Görisried.

Im Kurvenbereich von Hasenmahd kam eine 25-jährige Frau mit ihrem Ford Fiesta auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte zuerst gegen einen Betonsockel und schleuderte anschließend nach links.

Dort prallte der Ford Fiesta gegen einen entgegenkommenden Skoda, der von einem 44-jährigen Pfrontener gesteuert wurde.

Das Auto der Unfallverursacherin kam am rechten Fahrbahnrand zum Stehen.

Durch den Aufprall wurde die Fahrerin schwer verletzt und musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Pfrontener wurde bei dem Verkehrsunfall nur leicht verletzt.

Der Gesamtschaden beträgt ca. 16.000 Euro.

(PI Marktoberdorf)

(Foto: Polizei)

18.9.2017 – Betrug bei der Rohrreinigung in Rieden am Forggensee

-Werbung-

19.9.2017 Rieden/Ostallgäu. Im Keller einer Seniorin aus Rieden am Forggensee staute sich am vergangenen Montagnachmittag im Abfluss Abwasser zurück.

Da sich die Verstopfung nicht beseitigen ließ, war professionelle Hilfe gefragt. Im Internet stieß die Dame auf ein Kanalservice-Unternehmen und bestellte einen Klempner. Dieser konnte die Verstopfung rasch lösen. Für seine 30-minütige Arbeiten forderte der Klempner jedoch über 700 Euro und drängte auf eine Barzahlung. Laut einer Nachfrage bei einem lokalen Rohrreinigungsfirm hätten die Arbeiten maximal 150 Euro kosten dürfen. Gegen den verantwortlichen Klempner, ein 19-jähriger Augsburger, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Betrug und Wucher eingeleitet.

Um sich vor solchen Firmen zu schützen, rät die Polizei Füssen, dass sich Kunden schon am Telefon über den Stundensatz und über die Anfahrtskosten erkundigen sollen. Es besteht zudem die Möglichkeit, einen Kostenvoranschlag oder ein Angebot anzufordern. Der Kostenvoranschlag ist hierbei nur eine begrenz verbindliche Kostenschätzung bei der Abweichungen zulässig sind. Im Gegensatz ist ein Angebot verbindlich und hat für den Kunden den Charakter einer Festpreisvereinbarung.

Besonders im Internet werden in den verschiedenen Suchmaschinen unter Umständen dubiose Firmen in der Ergebnisliste ganz oben angezeigt. Dadurch verbessern diese ihr sogenanntes „Ranking“ in dem sie hohe Beträge an die jeweiligen Suchmaschinen-Anbietern zahlen. Auch wenn der eigene Wohnort in der Suche mit angegeben wird, werden Firmen aufgelistet, welche ihren Firmensitz weit über 50 Kilometer entfernt haben.

Die Kunden werden so bewusst getäuscht. Grundsätzlich ist es sinnvoll, Betriebe aus der näheren Umgebung auszuwählen. Dies verringert Fahrkosten und beschleunigt gegebenenfalls auch die Bearbeitung von Reklamationen. Bei der Suche sind Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis die erste Wahl, sofern man selbst nicht schon Erfahrungen mit einem einschlägigen Betrieb gemacht hat. Eine weitere Anlaufstelle sind die örtlichen Handwerksinnungen. Sie nennen auf Anfrage ortsansässige Mitgliederbetriebe, ohne dabei allerdings Empfehlungen auszusprechen.

Beim Blick ins Branchenbuch ist Vorsicht geboten, denn in den lokalen Verzeichnissen finden sich regelmäßig Inserenten, die keineswegs aus der näheren Umgebung stammen.

Sollte am Ende der Arbeiten doch ein Fantasiepreis gefordert werden, so wird geraten, den geforderten Betrag nicht in bar zu bezahlten sondern sich eine Rechnung ausstellen zu lassen. Im Zweifel über den geforderten Rechnungsbetrag hilft eine Anfrage bei der örtlichen Handwerkskammer oder der entsprechenden Innung.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)

18.9.2017 – Betrunkener schlägt während Festzeltbetrieb in Buching zu

-Werbung-

19.9.2017 Buching/Ostallgäu. Am Montagabend kam es kurz vor Mitternacht zu einer Auseinandersetzung zwischen einem alkoholisierten Festzeltbesucher und des Sicherheitsdienstes.

Ein 28-Jähriger wurde zunächst des Festzeltes verwiesen, da er andere Besucher belästigte. Danach legte er sich vor dem Festzelt mit den Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes an. Hier schlug er einem 21-jährigen Mitarbeiter ins Gesicht.

Ein zweiter Mitarbeiter, welcher zur Hilfe eilte, wurde mehrmals durch ihn am Oberschenkel getroffen. Schließlich konnte er auf dem Boden fixiert und bis zum Eintreffen der Polizeistreife festgehalten werden.

Beim Tatverdächtigen wurde ein Alkoholwert weit über zwei Promille festgestellt. Beide Mitarbeiter der Security Firma wurden leicht verletzt, konnten ihren Dienst aber fortsetzen.

Zeugen, die die Auseinandersetzung vor dem Festzelt beobachten konnten, werden gebeten, sich mit der Polizei Füssen unter 08362/91230 in Verbindung zu setzen.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)

BayernTour Natur Oktober 2017 im Unterallgäu

-Werbung-

19.9.2017 Landkreis Unterallgäu. Den Urwald vor der Haustür entdecken oder mehr über eine alte Rinderrasse erfahren, kann man in diesem Monat bei der BayernTour Natur. Die bayernweite Aktion des Umweltministeriums läuft noch bis Ende Oktober, wie Konrad Schweiger von der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Unterallgäu mitteilt.

Auf dem Programm im Unterallgäu stehen unter anderem folgende Angebote:

„Unser Heimatstern – Sonnensonntag in der Sternwarte Ottobeuren“ am Sonntag, 1. Oktober. Treffpunkt um 14 Uhr in der Allgäuer Volkssternwarte Ottobeuren

Wildkräuterwanderung am Freitag, 6. Oktober. Treffpunkt in Kammlach. Genaueres bei Anmeldung bei Thea Weber unter Telefon (08261) 8583.

„Herbstzeit – Ruhezeit im Garten“ am Freitag, 6. Oktober. Treffpunkt um 14 Uhr am Naturerlebnisweg beim Sportplatz in Bad Grönenbach. Veranstalter: Kur- und Gästeinformation und Bund Naturschutz

„Natura-2000-Tour: Wasser, Wiesen, Weiden und eine alte Rinderrasse“ am Sonntag, 15. Oktober. Treffpunkt um 14 Uhr auf dem Parkplatz der Ottobeurer Sportwelt. Veranstalter: Stiftung Kulturlandschaft Günztal

Wanderung „Urwald vor der Haustür“ am Sonntag, 22. Oktober. Treffpunkt um 14 Uhr in Rohrhof zwischen Engetried und Ronsberg. Veranstalter: Bund Naturschutz, Ortsgruppe Obergünzburg und Landschaftspflegeverband Ostallgäu

Info: Einige Angebote finden regelmäßig statt und sind bereits gestartet. Eine komplette Übersicht über die verschiedenen Veranstaltungen der BayernTour Natur ist im Internet zu finden unter www.bayerntournatur.de

17.9.2017 – Unfall in Obergünzburg

-Werbung-

18.9.2017 Obergünzburg/Ostallgäu. Am 17.9.2017 ereignete sich in Obergünzburg ein Verkehrsunfall.

Eine 24-jährige Frau wollte mit ihrem Pkw von der Kemptner Straße nach links in den Öschweg einbiegen.

Dabei stieß sie mit einer entgegenkommenden 19-jährigen Autofahrerin frontal zusammen, da sie dachte, diese würde sie passieren lassen.

Keine der Beteiligten wurde dabei verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 7.000 Euro.

Die Linksabbiegerin erwarten jetzt ein Bußgeld sowie ein Punkt.

(PI Kaufbeuren)

(Foto: Polizei)