AllgaeuSeiten - Allgäu Alpen und Berghöfe

Bärgunt-Hütte

-Werbung-

Die Bärgunt-Hütte (1408m) auf der Bärguntalm bei Baad im Kleinwalsertal – ein lohnendes Ausflugsziel mit leckerer Einkehr nach einem schönen Spaziergang unterhalb des Widdersteins (2533m).

Ab dem Parkplatz in Baad am Kreisel führt ein befestigter Schotterweg in rund 45 Minuten zur Bärgunt-Hütte. Der Weg ist leicht ansteigend, jedoch nicht anstrengend. Besondere Anforderungen an Ausdauer und Schwindelfreiheit sind nicht gegeben.

Bärgunt-Hütte 2

Es führen ein Panoramaweg und der Talweg zur Bärgunt-Hütte. Empfehlenswert ist beim Aufstieg der Panoramaweg, dauert ca. 10 Minuten länger, belohnt aber mit einer grandiosen Aussicht.

Auf der, von der stets gut gelaunten Hüttenwirtin Sabine bewirtschafteten, Bärgunt-Hütte erwarten Euch leckere Brotzeiten wie hausgemachter Erbseneintopf mit Wurst (4,80€), Specknödelsuppe (4,80€), Wienerle mit Brot (4€), Salamibrot (3,50€), Bergkäse, Speckbrot, Schmalzbrot (3€), Brotzeitteller (7€), Apfelkuchen, Käsekuchen, Germknödel, hausgemachter Milchreis mit Zimt und Zucker (3,50). (Preise Stand 10/2017).

Die Speisekarte gibt natürlich noch einiges mehr her…

Aussicht von der Bärgunt-Hütte

Nach der Einkehr empfiehlt sich der Talweg zum Abstieg nach Baad.

Allgäu-Tipp: Dieser Halbtagsausflug läßt sich mit einem Besuch im Eichhörnchenwald in Fischen kombinieren.

Informationen zum Eichhörnchenwald findet Ihr hier: http://eichhoernchenwald-fischen.de/

Im Winter sind beide Wege geräumt und die Bärgunt-Hütte geöffnet. Schlitten nicht vergessen!

Walmendingerhorn

Walmendingerhorn

Anfahrt:

Von Oberstdorf kommend in das Kleinwalsertal. Baad ist die letzte Ortschaft im Tal.
Öffentlicher Nahverkehr: Ab Oberstdorf fahren zahlreiche Busse bis zum Parkplatz in Baad und zurück.

Bärgunt-Hütte

Bärgunt-Hütte

Jausenstation Klein Meran

-Werbung-

Ein wahres Juwel in Tirol, ganz in der Nähe des Gaichtpass (Nesselwängle-Rauth) gelegen, ist die JausenstationKlein Meran„.

Die Jausenstation bietet ganzjährig (Mitte Dezember bis Mitte November, 11 bis 16:30 Uhr, Donnerstag ist Ruhetag) einiges an Tiroler Hüttengerichten und süßen Speisen zu moderaten Preisen.

Ob Hauswurst, Wiener Schnitzel, verschiedene Palatschinken-Varationen, Fritattensuppe und andere Leckereien – das Speisenangebot eignet sich für den großen und kleinen Hunger.
Legendär auch die hausgemachten Kuchen.

Im Sommer geniesst man das atemberaubende Panorma auf der Sonnenterasse – im Winter wärmt man sich in der urigen Gaststube auf.

Anfahrt Klein Meran:

Aus dem Tannheimer Tal kommend, weist Euch kurz nach Nesselwängle Richtung Reutte auf der rechten Seite ein Schild Richtung Rauth bzw. der Jausenstation. Nach rund 2 Kilometer auf einer engen Straße erreicht Ihr den Parkplatz des Klein Meran.

Unser Tipp:
Nach einer Brotzeit im Klein Meran bietet sich ein Spaziergang an. Ab Klein Meran auf einem befestigten Wanderweg, ohne große Steigungen, ins schöne Birkental bis zum Anfang der Krottental-Schlucht. Zurück auf dem selben Weg. Gehzeit rund 1:30 Stunden.

Jausenstation Klein Meran
Rauth 13
A-6672 Nesselwängle

Alpe Schrattenwang

-Werbung-

Die ganzjährig bewirtschaftete Alpe Schrattenwang befindet sich rund 15 Gehminuten von der Bergstation der Söllereckbahn bei Oberstdorf auf 1.450m.

Im Sommer weiden dort 20 Milchkühe, von deren Milch täglich Käse, Butter, Quark und Joghurt hergestellt werden.

Von ca. Mitte Juni bis Mitte September kann man dem Senner beim Käsen über die Schulter schauen.

Deftige Brotzeiten, Suppen, Kuchen und Getränke erwarten Euch dort. Auf der Alpe könnt Ihr auch den leckeren Sennalp-Käse sowie Schinken und Speck von eigenen Bergschweinen zum Mitnehmen kaufen.

Kinder freuen sich auf den Kinderspielplatz der Alpe Schrattenwang.

Die Alpe Schrattenwang ist beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen ins Tal, beispielsweise ins Kleinwalsertal oder zum Freibergsee.

Auch im Winter ist der Wanderweg ins Walsertal gespurt und die Skipiste vom Schrattenwanglift führt direkt an der Alpe Schrattenwang vorbei.

Alpe Müllers Berg

-Werbung-

Auf der nord-östlichen Seite des Rottachbergs, oberhalb von Rettenberg-Vorderburg liegt die Alpe Müllers Berg, die einen herrlichen Ausblick auf das Voralpenland bietet. Mit dem Geißenberg, Allgäuer Brotzeiten, Kaffee und hausgemachte Kuchen, leckeren Getränken kommt auf der Alpe Müllers Berg auch die kulinarische Seite nicht zu kurz. Dazu gehört natürlich ein Kinderspielplatz und allerlei Getier…

Empfehlenswert: Ziegensalami und Ziegenkäse aus eigener Herstellung.

Ruhetag: Dienstag
Öffnungszeiten im Sommer (Mai – Oktober): 11-19 Uhr

Wegbeschreibung: Vorderburg Ortsteil Großdorf, eine leichte Wanderung in rund 15 Minuten zur Alpe Müllers Berg. Die Alpe Berg ist ab Großdorf auch sehr gut auch mit Kinderwagen erreichbar.

Wer es sportlicher etwas mag: Ab Parkplatz Greifenmühle geht es in rund 45 Minuten über den Höhenweg zur Alpe Müller Berg. Allerdings nicht kinderwagengeeignet, ein wenig Schwindelfreiheit sollte man auch mitbringen…