“Bergauf-Bergab – Das Magazin für Bergsteiger” 2.2.2014

Sonntag, 2. Februar 2014
21:15

“Bergauf-Bergab Das Magazin für Bergsteiger” am Sonntag, 2.2.2014, um 21:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Thema der Sendung:
Gipfelglück im grünen Winter – und faszinierender Neuschnee

Beim Bergsteigen ist immer wieder “situatives Handeln” gefragt – also die Fähigkeit, sich auf veränderte Bedingungen einzustellen. Wer das beherrscht, muss auch bei einem grünen Winter nicht mit dem sprichwörtlichen “Ofenrohr ins Gebirge schauen”. Wenn die weiße Unterlage fehlt, kann man seinen alpinen Tatendrang auch ohne Ski ausleben.

So hat sich diesmal ein Team von Bergauf-Bergab mit Schneeschuhen auf einen Allgäuer Skitourenklassiker, die Überschreitung der Nagelfluhkette zwischen Immenstadt und Oberstaufen, begeben. An Stelle von Abfahrten im Pulverschnee rückten ganz andere Erlebnisse in den Mittelpunkt.

Seit 50 Jahren unternimmt ein Kreis von Chiemgauer Bergfreunden jedes Jahr am Drei-Königstag eine Tour auf den Hochstaufen bei Bad Reichenhall. Die Jubiläumstour in diesem Jahr war eine Wanderung.

Neuschnee hat die Bergsteigersendung auch zu bieten, denn so lautet der Titel einer Ausstellung im Künstlerhaus von Marktoberdorf. Der Münchner Maler Ernst Heckelmann zeigt dort seine großformatigen Bilder mit Wintermotiven. “Bergauf-Bergab” hat ihn in seinem Atelier besucht, bei einer Künstlerführung in der Ausstellung beobachtet und ihn im Schnee begleitet.

Werbung: