“Aufgetischt am Sonntag: Im Pöllauer Tal” 1.6.2014

Sonntag, 1. Juni 2014
14:00

“Aufgetischt am Sonntag: Im Pöllauer Tal” am Sonntag, 1.6.2014, um 14:00 Uhr in ORF2

Ein Film von Claudia Pöchlauer

“Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.” Robert Walser

Wenn man das Pöllauer Tal in der Oststeiermark betritt, ist es, als schlüge man ein Bilderbuch auf. Auf der ersten Seite – grüne Hügel, Wiesen und Wälder, auf der zweiten – kleine und größere Ortschaften wie Pöllau, mit bunten Häusern einer prächtigen Kirche und einem roten Schloss.

Auf den folgenden Seiten blättert man durch Landschaften voller Gärten, Bauernhöfe und Gasthäuser, und am Ende wird einem klar, dass Natur und Mensch hier in nahezu perfekter Symbiose leben. Natur ist kein Museum, sondern ein aktiver Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen. Die Bewohner des Pöllauer Tals wissen, dass ihr Naturpark ein Schatz ist, den es zu schützen und zu nützen gilt. Für Alltag, Freizeit, Tourismus und für ihr persönliches Glück.

Der Film zeigt anhand unterschiedlicher Menschen aus dem Tal, was man hier liebt, und wie es sich hier lebt. Es geht darin nicht um Idylle allein, sondern um besondere Einblicke in die Berufs- und Lebenswelt der Pöllautaler und ihrer ganz persönlichen Verbindung mit der Natur.

Werbung: