Audi SQ5 TDI meets Freeski in Österreich

Werbung: Die Audi tow-skiing challenge 2014 (Gesponsertes Video)

– die Österreichischen Alpen sind einmalig – klar, bekannt
– Audi produziert Top-Autos – klar, bekannt
– Roy Kittler ist der Freeski-Champion – klar, bekannt
– Audi SQ5 TDI ist DER Kraftsportler – klar, bekannt
– David Tindale ist DER Top-Regisseur – klar, bekannt
– HelliVentures ist die Filmproduktions-Firma – klar, bekannt
– die Snowpark Company Schneestern weiß, wie man Freeski-Freunden Hochgenüsse schaftt – klar, bekannt
– Österreich-Wetter ist das Magazin mit den Top-AutoNews – klar, bekannt

Und nun die Masterfrage: alle zusammen ergeben was?
Die Antwort: Die Audi tow-skiing challenge 2014

Dass Audi seine Autos gekonnt in Szene setzen kann, ist spätestens seit dem quattro-Film von 1986, als ein quattro ohne Tricks eine Skiflugschanze eigenständig hinauffuhr, allen bekannt. Heuer setzen die Ingolstädter mit der “tow-skiing challenge 2014″ inmitten der Österreichischen Alpen noch eins drauf!

In den Hauptrollen des brandneuen Videos: der Extrem-Sportler Audi SQ5 TDI und der Freeski-Champion Roy Kittler.

Das SQ5-TDI-Emblem in 3D-Optik im Drehzahlmesser ist übrigens der Hingucker schlechthin – schaut mal genauer hin…
Auch die horizontalen Doppelchromstreben des Singleframe in Platinumgrau, die SQ5-Badges auf dem Kühlerschutzgitter und am Heck sind unverkennbar edle Erkennungsmerkmale des Ingolstädter Sportlers.

Ein kleines Schmankerl: Die schwarzen Bremssättel vorn mit dem SQ5- Emblem sind durch die Felgen sichtbar – edel halt.

Spätestens mit diesem Video weiß man, warum Audi den Slogan “Kraft. Sofort. Der Audi SQ5 TDI.” kreiert hat.

Für dieses spaktakuläre Video mit verantwortlich sind: die Filmproduktion HelliVentures und die Könner der Snowpark Company Schneestern (Design und Konstruktion der Sprungschanzen und Hindernisse im Film)

(Dieser Artikel wurde gesponsert von der Audi AG)

Werbung: