Alpenrosen-Blühen auf dem Fellhorn

16.6.2014. Ein Berg errötet: Das Fellhorn bei Oberstdorf, bekannt als einer der schönsten Blumenberge Deutschlands, erlebt in diesen Tagen sein rotes Wunder. Denn die Alpenrosenblüte hat begonnen und taucht den beliebten Wander- und Erlebnisberg in satte Farben.

Zahlreiche Wanderwege führen durch das Blütenmeer und lassen das Naturschauspiel hautnah erleben. Die Alpenrose bevorzugt die moorigen, kalkarmen Böden der Alpen und gedeiht besonders prächtig im Fellhorngebiet. Dieser Zauber in Rot wird am Fellhorn alljährlich auch gebührend gefeiert.

So beim großen Volksmusik- und Tanzlmusikanten-Treffen am 29. Juni, wenn auf dem Fellhorn zehn Musikgruppen unverfälschte Volksmusik aus den Bergen präsentieren. Dieser Tag beginnt um 10 Uhr mit einem „Weisenblasen“, um 11.30 Uhr folgt eine feierliche Bergmesse und im Anschluss spielen die Musiker rund um die Station. Mit einem großen Bergfest zur Alpenrosenblüte wird am 6. Juli der Blumenpracht gedacht. Ab 11.30 Uhr sorgen die Schöllanger Musikkapelle, Trachtengruppe und Alphornbläser an der Station Schlappoldsee für einen stimmungsvollen Rahmen.

An diesem Tag, den man für eine Tour durch das Blumenmeer nutzen sollte, ist die Fellhornbahn II ab 8.30 Uhr in Betrieb. Auch auf dem Nebelhorn in Oberstdorf blühen die Bergblumen in vielen Farben. Grund genug, hier am 13. Juli ein stimmungsvolles Bergblumenfest an der Station Höfatsblick zu feiern. Den Auftakt macht um 11.30 Uhr ein feierlicher Berggottesdienst, den die Oberallgäuer Alphornbläser umrahmen. Rund 25 der traditionellen, wohlklingenden Instrumente werden im Einsatz sein und auch optisch für einen eindrucksvollen Rahmen sorgen.

Die Oberstdorfer Bergbahnen machen Familien mit Kindern in diesem Sommer wieder ganz besondere Angebote: So fahren Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre (Jahrgang 1996) in Begleitung eines Elternteils an Fellhorn-, Kanzelwand-, Walmendingerhorn-, Söllereck- und Ifenbahn stets zum Nulltarif, am Nebelhorn bekommen ab dem zweiten Kind alle weiteren einer Familie (Jahrgang 1996-2007) in Begleitung eines Elternteils ebenfalls eine Fahrkarte für 0 Euro.

Werbung: