9.9.2013 – Unfall zwischen Saalfelden und Saalbach

9.9.2013 Salzburg. Am 9. September 2013, um 04:50 Uhr, fuhr eine 23-Jährige aus Saalbach mit einem Pkw auf der Glemmtaler Landesstraße von Saalfelden kommend Richtung Saalbach.

Auf Höhe der Liftanlage Schönleiten wich die Frau nach eigenen Angaben einem kleinen Tier aus.

Sie kam dabei rechtseitig von der Fahrbahn ab, touchierte eine Straßenlaterne und durchstieß einen Stacheldrahtzaun. Das Fahrzeug kam auf einer angrenzenden Wiese zum Stillstand. Die Lenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Die gleichaltrige Beifahrerin konnte sich selbst aus dem Wagen befreien. Beide Frauen wurden mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Zell am See gebracht.

Ein Alkomattest bei der Lenkerin ergab 0,74 Promille. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Zum Zeitpunkt des Unfalls regnete es stark. Die Feuerwehren Saalbach und Hinterglemm waren mit 39 Mann und 4 Fahrzeugen im Einsatz.

Werbung: