9.9.2013 – Unfall zwischen Frankenried und Hirschzell

10.9.2013 Hirschzell. Nachdem ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen war, verhinderte eine Fangnetz eines Sportplatzes noch Schlimmeres.

Am Montagabend befuhr eine 20-jährige Ostallgäuerin die Frankenrieder Straße von Frankenried in Richtung Hirschzell. Auf Höhe des Sportplatzes kam sie aus unbekannten Gründen kurz nach rechts ins Bankett und geriet beim Gegenlenken dann ins Schlingern.

Im weiteren Verlauf kam sie nach links von der Fahrbahn ab und touchierte leicht einen Alleebaum. Aufgrund dessen überschlug sich ihr Pkw und blieb auf der Seite liegend im Fangzaun eines Sportplatzes hängen.

Die Pkw Fahrerin kam leichtverletzt ins Krankenhaus Kaufbeuren. Nur dem Fangnetz ist es zu verdanken, dass der Pkw nicht auf den Sportplatz schleuderte, auf welchem gerade mehrere Kinder trainierten. Hier hätte es zu weiteren Verletzungen kommen können. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

(PI Kaufbeuren, 11.30 Uhr, Gr.)

Werbung: