9.9.2013 – Unfall in Kaufbeuren

10.9.2013 Kaufbeuren. Am Montagabend ereignete sich in der Sudetenstraße ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Kind.

Ein 10-Jähriges Kind betrat zwischen zwei geparkten Fahrzeugen unachtsam die Fahrbahn.

Ein herannahender 30-jähriger Fahrzeugführer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind frontal. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Kind schwerst verletzt und musste per Rettungswagen ins Klinikum Kaufbeuren verbracht werden.

Der 30-jährige Fahrer erlitt einen Schock. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde seitens der Staatsanwaltschaft Kempten ein Unfallsachverständiger herbeigezogen.

Das betroffene Teilstück der Sudetenstraße war während der Unfallaufnahme für ca. drei Stunden gesperrt.

(PI Kaufbeuren)

Werbung: