9.7.2021 – Gasflasche von Ladefläche gefallen

10.7.2021 Rieden am Forggensee/Ostallgäu. Vergangenen Freitag kam es auf Riedener Straße, auf Höhe Anschlussstelle B16 zu einem Vorfall, welcher glücklicherweise ohne größere Schäden verlief.

Ein 64-jähriger Ostallgäuer transportierte eine 12kg Gasflasche auf der Ladefläche seines Pick-Ups.

Aufgrund mangelnder Ladungssicherung ging die Flasche jedoch über Bord und landete am Straßenrand.

Wegen des Aufpralls entwich anschließend Gas, was zu einem größeren Einsatz für Feuerwehr und Polizei führte.

Die Flasche konnte durch die Feuerwehr gefahrlos geleert werden.

Den Fahrer erwartete ein Verwarnungsgeld, aufgrund der nicht ausreichenden Sicherung.

Durch den Vorfall kam es zu keiner Zeit zu einer ernsthaften Gefährdung anderer Personen.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: