9.7.2021 – Festnahme nach versuchtem Diebstahl von Fahrrädern in Wien

9.7.2021 Wien. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag alarmierte ein Zeuge die Polizei wegen zwei Männern, die offensichtlich versuchten Schlösser von abgestellten Fahrrädern aufzubrechen. Sie sollen dabei einen Seitenschneider verwendet haben.

Als die Polizisten am Tatort eintrafen, konnten sie einen der beiden mutmaßlichen Täter anhalten.

Der 25-jährige slowakische Staatsangehörige wurde festgenommen. Der andere Tatverdächtige konnte flüchten. Eine Sofortfahndung verlief negativ.

Empfehlungen der Kriminalprävention:

• Notieren Sie Ihre Fahrraddaten in einem Fahrradpass! Halten Sie die Rahmennummer unbedingt fest.

• Stellen sie die Fahrräder nach Möglichkeit immer in einem versperrbaren Raum ab.

• Befestigen Sie Ihr Fahrrad im Freien nach Möglichkeit an einem fix verankerten Gegenstand.

• Stellen Sie Ihr Rad nicht immer am gleichen Platz ab.

• Lassen Sie keine wertvollen Gegenstände in einer Gepäckstasche oder am Gepäcksträger zurück.

• Nehmen Sie teure Komponenten, wie den Fahrradcomputer usw. immer ab.

• Verwenden Sie Bügelschlösser ab 12 Millimeter Rohrstärke oder Panzerkabelschlösser. Nicht empfehlenswert sind dünne Spiralkabel und Zahlenschlösser.

Werbung: