9.6.2014 – Motorradunfall auf Silvretta Hochalpenstraße

9.6.2014 Tirol. Am 09.06.2014, gegen 10:05 Uhr, lenkte ein 24-jähriger Mann aus Großbritannien sein Motorrad auf der Silvretta Hochalpenstraße von der Bieler Höhe kommend in Richtung Galtür talwärts.

Auf dem Sozius führte er seine Lebensgefährtin, eine 27-jährige Frau, ebenfalls aus Großbritannien, mit.

Bei ca Straßenkilometer 15,9, im Gemeindegebiet von Galtür, kam der Lenker aus noch ungeklärter Ursache über den rechten Fahrbahnrand hinaus und stürzte mit dem Motorrad in ein Auffangbecken eines kleinen Wildbaches. Dort blieben er sowie seine Lebensgefährtin schwer verletzt liegen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, leisteten Erste Hilfe und führten die notwendigen Verständigungen durch.
Nach der Erstversorgung durch die Rettung Ischgl sowie die Crews der beiden alarmierten Notarzthubschrauber wurden beide Verletzten in das Krankenhaus Zams eingeliefert.

Am Motorrad entstand schwerer Sachschaden. Wegen des Austrittes von Öl in den Bach wurden die Feuerwehren Gaschurn und Galtür verständigt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Ischgl

Werbung: