9.6.2014 – Alpinunfall in Rossatz-Arnsdorf

10.6.2014 Rossatz-Arnsdorf/Niederösterreich. Ein 48-jähriger Mann aus Wien wollte am 9. Juni 2014, gegen 18.15 Uhr, in einen Kletterfelsen im Gemeindegebiet von Rossatz-Arnsdorf zum Felsklettern einsteigen.

Dabei dürfte sich oberhalb des Einstieges eine Felsschuppe gelöst und den 48-Jährigen am Bein getroffen haben.

Der 48-Jährige erlitt dabei Verletzungen schweren Grades und wurde vom Rettungsdienst in das Landesklinikum Krems verbracht.

Werbung: