9.2.2014 – Brand in Bildungsstätte in Irsee

9.2.2014 Irsee. In den frühen Morgenstunden des 9.2.2014, wurde der Brandalarm in der Bildungsstätte in Irsee ausgelöst. Beim Eintreffen von Rettungskräften und Polizei war das Feuer bereits gelöscht.

Es konnte ermittelt werden, dass es sich um einen Zimmerbrand in einem der Hotelzimmer handelt. Dort verbrachte ein Pärchen seine Hochzeitsnacht.

Durch Kerzen, die im Zimmer aufgestellt waren, geriet die Bettdecke in Brand. Dadurch wurde der Rauchmelder aktiviert und der Brandalarm ausgelöst. Es entstand lediglich geringer Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es waren neben der Polizei, Feuerwehrkräfte aus Irsee, Kleinkemnat und Kaufbeuren eingesetzt.

(PI Kaufbeuren).

Werbung: