9.1.2021 – Versammlung „Querdenken“ in Kaufbeuren

10.1.2021 Kaufbeuren. Am Samstag, in der Zeit von 13:30 bis 15:30 Uhr, fand eine angemeldete Versammlung der Querdenker zum Thema „Kundgebung für körperliche Unversehrtheit“ in der Kaiser-Max-Straße statt.

Es fanden sich in der Spitze bis zu 180 Teilnehmer vor dem Rathaus ein. Dort fand eine Kundgebung mit 6 Redebeiträgen statt.

Nach den Redebeiträgen wurde die Versammlung beendet und ein im Anschluss geplanter Aufzug kurzfristig abgesagt.

Die Versammlung verlief friedlich und störungsfrei und die Teilnehmer hielten sich weitestgehend an die Abstandsregeln.

Der Vorgabe zum Tragen eines Mundschutzes kamen aber nicht alle Teilnehmer nach und die Polizei musste insgesamt 11 Verfahren einleiten.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: