8.9.2022 – Tochter-/Neffentrick in Villach

8.9.2022 Villach/Kärnten. Am 8. September 2022 erstattete eine 80-jährige Pensionistin aus Villach auf der PI Villach-Hauptplatz die Anzeige, dass sie auf Betrüger hereingefallen sei und ihnen mehrere Tausend Euro überwiesen hätte.

Die Frau erhielt am 7. September 2022, gegen 10.00 Uhr, von derzeit unbekannten Tätern – mit einer ihr unbekannten Telefonnummer – eine WhatsApp-Nachricht. Darin baten sie vertrauenswürdig um Aushilfe bzw. um zwei Überweisungen in der Gesamthöhe von mehreren Tausend Euro auf ein Inlandskonto.

Aufgrund des Inhaltes des Chats war die Pensionistin überzeugt, dass es sich dabei um ihre Tochter handelte. Sie versuchte ihre Tochter telefonisch zu erreichen, was jedoch nicht zustande kam.

Da die Pensionistin nach wie vor sicher war, dass es sich bei dem Chat um ihre Tochter handelte, tätigte sie die beiden Überweisungen.

Am 8. September 2022 konnte sie schließlich ihre Tochter erreichen und im Zuge des Gespräches stellte sie fest, dass sie am Tag zuvor Betrügern aufgesessen ist und erstattete die Anzeige.