8.7.2021 – Festnahme nach versuchtem Widerstand gegen die Staatsgewalt in Wien

9.7.2021 Wien. Gestern Nacht führten Polizisten des Stadtpolizeikommandos Donaustadt Personenkontrollen im Bereich eines Skaterparks durch.

Bei der Kontrolle eines 39-jährigen österreichischen Staatsbürgers versuchte dieser mittels stoßen und umklammern einen Widerstand gegen die Beamten zu setzen.

Gegen den Tatverdächtigen bestand ein aufrechtes Waffenverbot.

Im Zuge der Durchsuchung wurde eine Schreckschusspistole und Munition in seinem Rucksack aufgefunden und sichergestellt.

Der 39-Jährige wurde festgenommen und in den Arrest überstellt.

Werbung: