8.6.2014 – Gleitschirmunfall bei Rieden am Forggensee

9.6.2014 Rieden am Forggensee. Eine 52-jährige Gleitschirmschülerin aus Hamburg stürzte am vergangenen Sonntagmittag beim Startversuch.

Die Gleitschirmschülerin lief den Hang des Zweiselberg hinunter, und kam kurz vor dem “Abheben” ins Stolpern.

Dabei brach sie sich das Fußgelenk. Während der Flugübungen wurde sie von der Fluglehrerin beaufsichtigt. Diese konnte jedoch trotz Funkverbindung den Sturz nicht verhindern.

Aufgrund der Fußverletzung, wurde sie mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Kempten geflogen.

( PI Füssen )

Werbung: