8.2.2014 – Unfall zwischen Hörmanshofen und Bernbach

9.2.2014. Am Samstag, gegen 21.00 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße OAL 4, zwischen Hörmanshofen und Bernbach, ein schwerer Verkehrsunfall.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein 19-jähriger Pkw-Fahrer in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte anschließend mit einem am Straßenrand befindlichen Baum.

Der Fahrer, aus dem Landkreis Unterallgäu, sowie sein ebenfalls 19-jähriger Beifahrer, aus Kaufbeuren, wurden hierbei schwer verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zur Aufklärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft die Hinzuziehung eines Sachverständigen wie auch die Sicherstellung des verunfallten Pkw veranlasst.

Im Zuge der Unfallaufnahme wurde die Kreisstraße durch die örtliche Feuerwehr für drei Stunden gesperrt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 25.000,- Euro.

Die Polizei sucht noch Zeugen, welche das Unfallgeschehen beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Marktoberdorf (Tel. 08342/96040) in Verbindung zu setzen.

(PI Marktoberdorf / PP SWS)

Werbung: