8.2.2014 – Skiunfall in Klösterle

8.2.2014 Klösterle/Vorarlberg. Ein 46-jähriger Mann aus Deutschland fuhr am 8.2.2014, um 15:40 Uhr, mit seinen Skiern in Klösterle von der Bergstation Albonagrat kommend in Richtung Stuben.

Im Bereich der Münchner Rinne querte der Skifahrer von der Piste in den freien Skiraum.

Dort kam der Mann ohne Fremdverschulden zu Sturz und zog sich dabei einen offenen Unterschenkelbruch zu.

Der Verletzte wurde an der Unfallstelle durch den Notarzt des NAH Gallus 1 erstversorgt, anschließend mit einem 30 m Tau geborgen und ins LKH Bludenz geflogen.

Werbung: