7.7.2013 – Feuer in Scheidegg-Oberstein

8.7.2013 Scheidegg. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet gestern gegen 18:00 Uhr ein landwirtschaftliches Anwesen im Weiler Oberstein der Marktgemeinde Scheidegg, Landkreis Lindau, in Brand.

Sowohl der Wohntrakt wie auch der Heustock waren von Feuer betroffen. Der 61 Jahre alte Landwirt wurde bei dem Brand schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik Ravensburg geflogen werden.

Des Weiteren erlitten drei weitere Personen (1 Feriengast sowie 2 Feuerwehrangehörige) leichte Rauchgasverletzungen. Der Sachschaden wird auf rund 400.000.- Euro geschätzt. Die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen – Kriminaldauerdienst nahm noch vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Zur Brandbekämpfung waren u.a. die Freiwilligen Feuerwehren aus Scheffau, Scheidegg, Lindenberg und Nonnenhorn im Einsatz.

(KPI Memmingen, Einsatzzentrale PP SWS)

Werbung: