7.2.2014 – Unfall in Marktoberdorf

8.2.2014 Marktoberdorf. Am Freitag Abend fuhr eine 40jährige Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug auf der Bahnhofstraße stadteinwärts und wollte an der AOK-Kreuzung, an der die Ampelanlage außer Betrieb war, geradeaus über die Kreuzung.

Dabei übersah sie ein von rechts kommendes, vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug und es kam zum Zusammenstoß auf der Kreuzung, wobei beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und die 58jährige Pkw-Fahrerin und deren 41jährige Beifahrerin im zweiten Fahrzeug leicht verletzt wurden.

Sachschaden: 8000 Euro.

(PI Marktoberdorf)

Werbung: