7.2.2014 – Alpine Notlage an Koralpe

8.2.2014 Kärnten. Am 7.2.2014 absolvierten ein 28 jähriger Techniker und eine 40 jährige Beamtin im Bereich der Koralpe eine Skitour.

Da sie in weiterer Folge aufgrund des starken Windes und des dichten Nebels die Orientierung verloren, setzten sie via Mobiltelefon einen Notruf ab.

Im Zuge der darauf folgenden Suchaktion wurden beide Tourengeher von Mitgliedern der Alpinpolizei und Bergrettung unweit der Radarstation “Goldhaube” unverletzt aufgefunden.

Werbung: