6.9.2013 – Unfall in Oberstdorf

7.9.2013 Oberstdorf/Oberallgäu. Am 6.9.2013, nachmittags, machte sich ein Pkw selbstständig.

Der 83-jährige Fahrer parkte das Fahrzeug vor seiner Garage und wollte diese eben öffnen, als der Pkw aufgrund fehlender Sicherung selbstständig das Grundstück hinab rollte.

Es fiel zunächst in ein fremdes Grundstück einige Meter die Böschung hinab, prallte hier gegen einen kleinen Felsen, wurde hierdurch auf das Dach gedreht und fiel daraufhin weitere Meter einen Abhang hinab. Hierbei übersprang es eine auf halber Höhe der Böschung befindliche Terrasse und kam auf der zweiten Terrasse zum Liegen.

Der Pkw wurde sowohl durch eine Außensauna als auch Gestrüpp festgehalten, bis ein Abschleppunternehmen mit Hilfe der Feuerwehr Oberstdorf das Fahrzeug bergen konnte. Es entstanden nur Sachschäden.

(PI Oberstdorf)

Werbung: