6.9.2013 – Unfall an Stangenwand im Hochschwabgebiet

7.9.2013 Steiermark. Am 6.9.2013, gegen 12:20 Uhr, erignete sich in 8622 Etmißl am Hochschwab – alpines Gelände, Flugroute Stangenwand – Hundswand ein Unfall, bei dem ein 23 jähriger Niederösterreicher ums Leben kam.

Gemeinsam mit Freunden wollte er einen sogenannten “Basejump” von der Stangenwand im Hochschwabgebiet machen.

Drei Basejumper waren bereits gelandet und warten am Landeplatz auf den zuletzt abgesprungenen Niederösterreicher. Um ca 13:30 Uhr verständigten sie die Polizei. In der Folge wurde ein Suchflug mit einem Hubschrauber des BMI sowie dem Notarzthubschrauber Christophorus 12 durchgeführt und der Leichnam vom Hubschrauber gesichtet.

Der Basejumper dürfte noch bevor er den Fallschirm auslösen konnte in eine steile Felsrinne gefallen sein und erlitt bei diesem Aufprall mit dem Kopf voran tödliche Verletzungen.

An der Such- bzw Bergeaktion waren die Bergrettung Ortsstelle Thörl, der Hubschrauber des BMI, der Notarzthubschrauber C 12 , Beamte der Polizeiinspektion Thörl sowie zwei Alpinpolizisten beteiligt.

Werbung: