6.6.2020 – Raub in Wien

6.6.2020 Wien. Ein 23-jähriger Mann sprach heute Nacht in der Taborstraße Passanten an und bat um die Herbeiholung der Rettung.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass der 23-Jährige kurz zuvor von fünf Unbekannten seiner Bargeldbestände, seines Mobiltelefons sowie teilweise seiner Kleidung beraubt worden war.

Das Opfer stand unter Schock und wies auch äußerliche Verletzungen auf. Der Mann wurde umgehend hospitalisiert. Zeitgleich starteten Sofortfahndungmaßnahmen, die allerdings erfolglos blieben.

Das LKA Wien ermittelt.

Werbung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen