6.6.2014 – Motorradunfall in Eberschwang

7.6.2014 Eberschwang/Oberösterreich. Tödliche Verletzungen erlitt ein 29-jähriger Angestellter aus Andorf bei einem Verkehrsunfall am 6. Juni 2014 in Eberschwang.

Ein 17-Jähriger aus Altheim geriet um 15:15 Uhr mit seinem Pkw auf der B143 in einer Rechtskurve bei Strkm 22,8 ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn.

Dort prallte er mit dem 29-Jährigen zusammen, der mit seinem Motorrad in entgegengesetzte Richtung fuhr. Der Angestellte wurde ins angrenzende Feld geschleudert und erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Der 17-Jährige erlitt leichte Verletzungen durch das Auslösen der Airbags.

Seine drei jugendlichen Mitfahrer blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Werbung: