5.9.2013 – Motorradunfall in Sarling

6.9.2013 Sarling/Niederösterreich. Am 5.9.2013, gegen 17:30 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad.

Eine 20 jährige Pkw – Lenkerin übersah bei einem Abbiegevorgang auf einer Kreuzung in 3370 Sarling, Bezirk Melk, ein Motorrad, worauf es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Das Motorrad wurde folglich auf den Gehsteig geschleudert, wodurch der 71 jährige Lenker und seine am Sozius mitfahrende 70 jährige Ehefrau aus dem Bez. Amstetten mit schweren Verletzungen auf der Straße zu liegen kamen. Der schwer verletzte 71 jährige Lenker wurde mit dem Notarzthubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Die 70 jährige Ehefrau wurde mit ebenfalls schweren Verletzungen mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum St. Pölten eingeliefert. Die Bundesstraße B1 musste für die Dauer des Rettungseinsatzes gesperrt werden. Die Lenkerin des Pkw blieb ersten Informationen zufolge unverletzt.

Werbung: