5.6.2021 – Gekenterte Segelboote auf dem Bodensee

6.6.2021 Vorarlberg. Am 5.6.2021 wurde eine Segelregatta mit Start in Romanshorn veranstaltet.

Auf Grund von auftretenden Sturmböen kenterten im österreichischen Zuständigkeitsgebiet des Bodensees (Mündung Neuer Rhein und Wetterwinkel) zwei Segelboote mit insgesamt 7 Personen.

Vom ersten gekenterten Boot wurden 4 Personen auf das Polizeiboot gerettet.

Das Boot wurde vom Feuerwehrboot Föhn in ausreichend tiefem Wasser gesichert, um weitere Schäden zu vermeiden.

Das zweite gekenterte Boot wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte bereits durch ein Begleitboot der Regatta gesichert.

Durch den Vorfall wurden keine Personen verletzt.

Am Einsatz beteiligt waren die Feuerwehr Hard und Bregenz, die Österreichische Wasserrettung, der Hubschrauber des BMI und die Seepolizei Hard.

Werbung: