5.6.2014 – Motorradunfall in Längenfeld

6.6.2014 Längenfeld/Tirol. Am 5.6.2014, um 15:50 Uhr, lenkte ein 49-jähriger Deutscher sein Motorrad auf der Ötztal Straße (B-186) taleinwärts. Im Gemeindegebiet von 6444 Längenfeld querte plötzlich ein 66-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst mit seinem PKW die Bundesstraße und beabsichtigte die Gemeindestraße auf der gegenüberliegenden Straßenseite weiterzufahren.

Dabei dürfte dieser allerdings den Motorradlenker übersehen haben und es kam zu einem Zusammenprall der beiden Fahrzeuge. Der Motorradlenker kam in der Folge zu Sturz und blieb mit Verletzungen unbestimmten Grades auf der Fahrbahn liegen.

Nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde der Verletzte in die MEDALP nach Mils gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Längenfeld

Werbung: