5.6.2014 – Arbeitsunfall in Zell am Ziller

5.6.2014 Zell am Ziller/Tirol. Ein 27-jähriger Mann aus dem Bezirk Schwaz führte am Nachmittag des 05.06.2014 als Mitarbeiter einer Elektrofirma an der Fassade eines Gebäudes in Zell am Ziller Elektroarbeiten durch.

Dazu bewegte er sich auf einem Gerüst in einer Höhe von ca. 2,3 Meter über dem Boden. Beim Begehen des Gerüstes stieg der Mann neben dem Gerüstboden mit einem Bein auf die optische Schaufensterabdeckung und stürzte durch diese hindurch zu Boden bzw. auf darunter gelagertes Baumaterial.

Dabei verletzte sich der Mann am linken Ellbogen leicht und an der Wirbelsäule unbestimmten Grades.

Werbung: