5.2.2014 – Brand in Wolfsberg

5.2.2014 Kärnten. Am 5.2.2014, gegen 13:00 Uhr, geriet in der Gemeinde Wolfsberg eine Trafostation in Brand.

Als Ursache wurde vom Betreiber ein Isolatorbruch infolge der hohen Eislast auf den Leitungen und ein daraus resultierender Kurzschluss angegeben.

Durch das Feuer wurde der hölzerne A-Mast, auf dem die Trafostation montiert ist, teilweise verbrannt. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Der Brand konnte von den FF St. Margarethen und St. Michael, die mit 2 Fahrzeugen und 10 Mann im Einsatz standen, gelöscht werden.

Bearbeitende Dienststelle:
PI Wolfsberg

Werbung: