4.9.2013 – Brand bei Traisen

5.9.2013 Traisen/Niederösterreich. Am 4. September 2013, gegen 07:55 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr Traisen zu einem rauchenden Einfamilienhaus (Dachstuhl) im Ortsgebiet von Traisen, Bezirk Lilienfeld, aus.

Beim Eintreffen konnte festgestellt werden, dass die Küche des Einfamilienhauses bereits ausgebrannt war und lediglich ein Glimmbrand zurück geblieben ist.

Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Traisen die Löschungsarbeiten beendet hatte, konnte festgestellt werden, dass ein aus Plastik gefertigter Wasserschlauch einer sich in der Küche befindlichen Waschmaschine geschmolzen ist. Vermutlich dürfte das austretende Wasser den Brand gelöscht haben, sodass lediglich ein Glimmbrand übrigblieb.

Die Brandursache dürfte auf einen technischen Defekt der Waschmaschine (Kurzschluss) zurückzuführen sein. Durch den Brand wurde lediglich die Küche beschädigt. Andere Räumlichkeiten sowie der Dachstuhl wurden von dem Brand nicht erfasst.

Der durch den Brand entstandene Sachschaden ist bislang noch unbekannt.

Werbung: