4.6.2014 – Absturz mit Gleitschirm im Bezirk Wiener Neustadt Land

5.6.2014 Niederösterreich. Am 4.6.2014, gegen 10.30 Uhr, startete ein 61-jähriger Mann aus dem Bezirk Wiener Neustadt Land seinen Gleitschirm vom Startplatz Ost auf der Hohen Wand.

Nach etwa einer Stunde Flugzeit und einer Höhe von ca. 1500 Metern klappte der Schirm aufgrund Luftturbulenzen plötzlich ein.

Der Mann konnte den Rettungsschirm noch ziehen, stürzte aber dennoch mit dem Gleitschirm in das Waldgebiet im Bereich der KG Maiersdorf, zwischen Hochkogelstraße und Tiergehege Hohe Wand.

Ein Freund, der sich ebenfalls mit dem Gleitschirm in der Luft befand, beobachtete den Absturz und verständigte die Einsatzkräfte. Der Pensionist konnte sich trotz Verletzungen kriechend aus dem Wald auf eine Lichtung bewegen und wurde dort vom ebenfalls verständigten Polizeihubschrauber lokalisiert.

Der Mann wurde in der Folge vom Notarzthubschrauber C3 mittels Tau geborgen und mit Rückenverletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.

Werbung: