4.2.2021 – Brand in Annenheim

4.2.2021 Annenheim/Kärnten. Am 4. Februar 2021 gegen 12.00 Uhr nahm ein Mitarbeiter der Straßenverwaltung bei einem Wohnhaus in Annenheim, Gemeinde Treffen, Bezirk Villach-Land, im Bereich der Garage eine starke Rauchentwicklung war und alarmierte über Notruf die LAWZ.

Die eingetroffene Polizeistreife der PI Sattendorf löschten mittels Feuerlöscher den Brand und konnte so bis zum Eintreffen der Feuerwehren eine größere Ausbreitung des Feuers verhindern.

In weiterer Folge konnte der Brand von der FF Stattendorf gelöscht und ein weiteres Übergreifen auf das unmittelbar daneben befindliche Wohngebäude verhindert werden.

Bei den Erhebungen wurde festgestellt, dass vom 50-jährigen Hausbesitzer am Vortag Asche des Kachelofens in der Kunststoffmülltonne entsorgt worden war, welche sich am heutigen Tag entzündet hatte.

In der Folge wurde die Holzsparren und -verschalung der Garage sowie darin gelagerte Sportgeräte von den Flammen stark beschädigt.

Die entstandene Gesamtschadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Werbung: