4.12.2018 – Fahrradunfall in Kempten

5.12.2018 Kempten. Am 4.12.2018, um 17 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Radfahrer den Zubringer von der Bahnhofstraße in Richtung Hauptbahnhof auf dem Gehweg.

Aus Richtung des Radfahrers ist dieser Gehweg nicht für den Radverkehr frei gegeben. Der Radfahrer trug keinen Fahrradhelm und am Rad war keine Beleuchtungseinrichtung montiert. Auch war der Radfahrer dunkel bekleidet und daher für den anderen Verkehrsteilnehmer nur schwer erkennbar.

Ohne eine ausreichende Sichtbarkeit überquerte der Radfahrer die Wiesstraße und achtete hierbei nicht auf den vorfahrtsberechtigen Verkehr.

Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer übersah den Radfahrer und stieß diesen mit der Front des Pkws an. Der Radfahrer wurde über die Motorhaube geschleudert.

Glücklicherweise wurde der Radler nur leicht verletzt. Im Anschluss wurde dieser zur Untersuchung mit dem Rettungswagen ins Klinikum Kempten gebracht.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 450 Euro.

(VPI Kempten)

(Foto: Polizei)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen