31.1.2014 – Unfall in Greuth

1.2.2014 Greuth/Kärnten. Am 31.1.2014, um 21:30 Uhr, lenkte ein 24-jähriger Angestellter aus Völkermarkt seinen PKW auf der Packer Bundesstraße (B 70) von Klagenfurt in Richtung Völkermarkt.

In Greuth, Gemeinde und Bezirk Völkermarkt, kam er aus bisher unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, fuhr teilweise entlang einer Verkehrsinsel und fuhr beim Beginn der Betonleitwände auf die erste abgeschrägte Betonwand, wobei der PKW umkippte.

In weiterer Folge schlitterte der PKW auf dem Dach liegend gegen die neben der Gegenfahrbahn aufgestellte Beton- leitwand und kam nach ca. 100 m bis 150 m zum Stillstand. Der Lenker wurde im PKW eingeklemmt und musste von der FF Völkermarkt, die mit 18 Mann im Einsatz stand, aus dem Fahrzeug befreit werden.

Er erlitt bei diesem Verkehrsunfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach notärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Am PKW entstand Totalschaden.

Werbung: