31.1.2014 – Unfall auf Tauernautobahn A10 bei Mauthbrücke

31.1.2014 Kärnten. Am 31.1.2014, um 10:20 Uhr, lenkte ein 46-jähriger Kraftfahrer aus der Türkei einen Sattelzug auf der Tauernautobahn (A 10) bei starkem Schneefall von Salzburg kommend in Richtung Villach.

Auf Grund der Schneefälle sowie der Straßen- und Verkehrsverhältnisse war die Tauernautobahn ab Mauthbrücke, Gemeinde Paternion, Bezirk Villach, für den gesamten Verkehr gesperrt.

Für Verkehrsregelungsmaßnahmen und zur Absicherung war ein Polizeifahrzeug auf der A 2 im Bereich Mauthbrücke abgestellt. Der türkische Lenker des Sattelzuges fuhr dem Dienstkraftfahrzeug hinten auf.

Dabei erlitten der Lenker, ein 44-jähriger Polizeibediensteter, sowie sein Beifahrer, ein 37-jähriger Polizeibediensteter, Verletzungen unbestimmten Grades. Der Lenker des LKW blieb unverletzt.

Die beiden Verletzten begaben sich selbständig in das Krankenhaus Spittal/Drau.

Das Polizeifahrzeug wurde am Heck beschädigt. Am LKW entstand kein Schaden.

Werbung: