31.1.2014 – Straßensperre in Ossiach

1.2.2014 Ossiach/Kärnten. Am 31.01.2014, um 16:50 Uhr, lenkte ein 58-jähriger Unternehmer aus Bodensdorf seinen PKW auf der Bleistättermoor Landesstraße von Steindorf kommend in Richtung Ossiach, gleiche Gemeinde, Bezirk Feldkirchen.

Beim Unterfahren einer Hochspannungsleitung riss offensichtlich auf Grund der Witterungsverhältnisse eines der drei stromführenden Kabel und fiel direkt auf die Motorhaube des Fahrzeuges.

Ob das Fahrzeug dadurch beschädigt wurde, wird erst festgestellt. Der Lenker blieb unverletzt.

Er meldete den Vorfall sofort der Polizei und diese veranlasste die Abschaltung der Stromzufuhr.

Weil im abgerissenen Kabel noch Strom vorhanden war bestand akute Gefahr, weshalb die Bleistättermoor Landesstraße ab 17.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt wurde. Nach der Abschaltung des Stromes konnte die Landesstraße um 17.25 Uhr für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Die Ortschaften zwischen Alt Ossiach und Ossiach waren während der Zeit der Stromabschaltung ohne Stromversorgung.

Werbung: